Mit Klim wird eure Lieferkette klimapositiv

Wir helfen euch, eure Klimaziele schnell und einfach zu erreichen, indem wir euch unterstützen, die Landwirt:innen entlang eurer eigenen Lieferkette auf Regenerative Landwirtschaft umzustellen.

untersaaten

Was ist eine klimapositive Lieferkette?

Damit die Lieferkette eines Unternehmens klimapositiv wird, müssen dessen Treibhausgasemissionen entlang der eigenen Wertschöpfungskette kompensiert werden. Man spricht auch von Carbon Insetting oder nur Insetting. Dafür wird ein Klimaschutzprojekt unterstützt, das direkt in der vor- oder nachgelagerten Lieferkette angesiedelt ist, wodurch im Vergleich zum Offsetting nicht nur Emissionen ausgeglichen, sondern gleichzeitig der CO₂-Fußabdruck der eigenen Produkte reduziert wird.

Insetting ist das Richtige für euer Unternehmen, wenn:

ihr Emissionen entlang der Lieferkette reduzieren wollt

ein direkter oder indirekter Bezug zur Landwirtschaft besteht

ihr eine klimapositive Lieferkette im Sinne von Net Zero Standards anstrebt

Eine regenerative Lieferkette in der Lebensmittelindustrie

europa karte

Reduziert CO₂ Emissionen

Der Agrarsektor ist für 1/4 der weltweiten Emissionen verantwortlich.

biene auf blume

Fördert Biodiversität und Artenvielfalt

Pflanzenschutz- und Düngemittel haben Biodiversitätsverlust und Artensterben zur Folge.

klimaresilienz

Erhöht Klimaresilienz und Ertragssicherheit

Ausgelaugte Böden sind anfälliger für Erosion und Schädlinge und demzufolge Ernteausfälle.

Lutz wildermann

"Die regenerative Lieferkette macht regionalen Klimaschutz möglich. Lebensmittelunternehmen stellen mit ihren Erzeuger:innen die Wertschöpfungsketten um. So profitieren Umwelt, Verbraucher:innen und Landwirt:innen gleichermaßen. Das Beste daran: Man sieht es nicht nur (z.B. an blühenden Landschaften) sondern man schmeckt es auch!"

Lutz Wildermann, Head of Agriculture bei Klim

Mehr als nur Emissionsausgleich

products and klim

Landwirt:innen erhalten mehr als nur finanzielle Unterstützung. Klim begleitet sie langfristig mit Wissen und individueller Beratung

klim app

Regionale Kompensation durch deutsche Landwirt:innen

co2 in soil

Unsere klimapositive Bewegung bringt Landwirt:innen, Unternehmen und Verbraucher:innen zusammen

"Um die Klimaziele noch zu erreichen, müssen wir unseren CO₂-Ausstoß nicht nur reduzieren, sondern aktiv CO₂ aus der Atmosphäre entnehmen. Dazu braucht es ein fundamentales Umdenken in der Wirtschaft. Insbesondere die Regenerative Landwirtschaft bietet ein immenses Potential."

Dr. Robert Gerlach, CEO und Co-Founder Klim

Warum Lieferkette transformieren mit Klim?

Von und für Landwirt:innen entwickelt

Für die Umstellung bekommen die Landwirt:innen in eurer Lieferkette die Klim App als digitalen Begleiter an die Seite. Dort wird ihnen umfangreiches Wissen und der Austausch mit Kolleg:innen bereitgestellt sowie ihre Klima- und Umweltleistungen verifiziert & quantifiziert.

Einfach zu managen & skalierbar

Unser Team aus Agrar Expert:innen übernimmt die Auswahl, Ansprache, das Onboarding sowie die Verifizierung und Vergütung der Landwirt:innen und steht als professioneller Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung. Der Umfang kann einfach skaliert und angepasst werden.

Transparent

Klim ermöglicht die Reduktion des CO₂ Fußabdrucks transparent und nachvollziehbar in eurer Lieferkette. Die Leistung eurer Landwirt:innen und der Impact eurer Produkte kann jederzeit verfolgt und mit Stakeholdern kommuniziert werden.

Quantifiziert und verifiziert

Unser einzigartiges, hybrides Verifizierungsmodell kombiniert mehrere Ansätze und bezieht verschiedene wissenschaftliche wie probenbasierte Daten zur Quantifizierung heran. Dadurch wird die Anrechenbarkeit der Leistungen sichergestellt.

Wie funktioniert die Kompensation mit Klim?

Projekt Definition

Unsere Partner definieren die Menge an CO2, die von Klim Landwirt:innen kompensiert werden soll, oder wir unterstützen bei der Berechnung des CO2-Fußabdrucks und kompensieren auf Basis der ermittelten Ergebnisse.

Zertifikate

Wir stellen sicher, dass unsere Landwirt:innen so viel Kohlenstoff im Boden speichern, wie zum Ausgleich der vereinbarten Menge benötigt wird. Diese Emissionsgutschriften stammen bereits aus regenerativen Praktiken, die von uns vorfinanziert wurden, oder können dank unseres großen und aktiven Netzwerks von Klim Landwirt:innen auch kurzfristig generiert werden. Wir verifizieren die Emissionsgutschriften und generieren Zertifikate für die vereinbarte Menge an CO2. Mit der Zahlung händigen wir die Zertifikate aus.

Kommunikation

Auf monatlicher oder vierteljährlicher Basis (nach Vereinbarung) stellen wir einen Impact Report zur Verfügung, der transparent aufzeigt, wo und wie euer Unternehmen zum Kampf gegen den Klimawandel und zur Verbesserung der Artenvielfalt auf unserem Planeten beigetragen hat.

So funktioniert's

products and klim

Projekt Definition

Unsere Partner definieren die Menge an CO2, die von Klim Landwirt:innen kompensiert werden soll.

klim app

Zertifikate

Wir zertifizieren die CO2 Kompensationsleistungen der Landwirt:innen und helfen bei der Umstellung.

co2 in soil

Kommunikation

Wir bieten unseren Partnern Unterstützung bei der Kommunikation des geförderten Projektes, einschließlich eines digitalen Dashboards, das den positiven Impact zeigt.

So funktioniert's

Projekt- & Zieldefinition

Gemeinsam definieren wir den Umfang der Lieferkettentransformation und setzen uns Einsparziele. Dafür kalkulieren wir den CO₂ Fußabdruck auf Produkt- oder Unternehmensebene und bestimmen unter Berücksichtigung von Timeline und Zielen einen Reduktionspfad. 

Onboarding Landwirt:innen

Wir unterstützen euch dabei, geeignete Landwirt:innen in eurer Lieferkette zu identifizieren und sie für die Regenerative Landwirtschaft zu begeistern. Beim umfangreichen Onboarding auf unsere App stellen wir sicher, dass eure Landwirt:innen zu Expert:innen werden und keine Frage unbeantwortet bleibt. Mit verschiedenen Anreizsystemen sorgen wir dafür, dass die Landwirt:innen die Methoden dauerhaft anwenden und das Potential maximal genutzt wird.

Zertifizierung 

Die Additionalität der Methoden muss gewährleistet sein. Konkret bedeutet dies, dass wir nur Methoden fördern:

  • für die es keine gesetzliche Verpflichtung zur Umsetzung auf dem jeweiligen Gebiet gibt

  • die nicht bereits in dem Bereich angewandt wird

  • die ohne Klim-Unterstützung nicht durchgeführt würde

Wir sorgen für eine dauerhafte CO₂-Speicherung, indem wir Landwirt:innen nur dann den gesamten Betrag auszahlen, wenn sie ihre jährliche CO₂ -Sequestrierung für mindestens fünf Jahre beibehalten oder erhöhen. Der Rest (20 % der Gesamtförderung) wird als Reserve einbehalten und kann für alternative Projekte verwendet werden, sollte die Anwendung der regenerativen Methoden eingestellt werden. Darüber hinaus begleitet Klim die Landwirt:innen während des gesamten Prozesses und hilft ihnen beim Übergang von der Regeneration zu einem langfristig gesunden, nährstoffreichen und klimaresilienten Bodenleben und den daraus resultierenden Vorteilen für den landwirtschaftlichen Betrieb.

Die Anwendung regenerativer Methoden definiert die CO₂- Speicherkapazität. So wird die Menge des gebundenen Kohlenstoffs auf Grundlage verschiedener fundierter, wissenschaftlicher Studien für jede der Methoden ermittelt. Dieser Ansatz wurde mit Unterstützung des Thünen-Instituts - dem führenden deutschen Landwirtschaftsinstitut - entwickelt und wird regelmäßig überprüft, um sicherzustellen, dass wir immer die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse anwenden.

Die Klim-App erfordert eine sorgfältige und detaillierte Dokumentation und Überprüfung der angewandten Methoden. Der wissenschaftliche Ansatz, den wir verfolgen, ermöglicht es, die gesammelten Betriebsdaten, die daraus resultierende CO₂-Speicherkapazität und andere Vorteile für die Ökosysteme einfach messbar und sichtbar zu machen. In regelmäßigen Abständen nehmen wir Bodenproben und überprüfen Betriebe, um unseren Ansatz mit Befunden der Proben weiterzuentwickeln und so unsere Maßnahmen und Angebote ständig zu verfeinern.

Klim ist davon überzeugt, dass der zuverlässigste Weg zur Verifizierung des erzeugten Impacts darin besteht, ihn transparent zu machen. Unser technologiebasierter Ansatz in Verbindung mit dem Bestreben der Landwirt:innen nach Anerkennung ihrer Bemühungen, macht diese Transparenz möglich. Käufer:innen von Klim Zertifikaten erhalten daher direkten Einblick in die tatsächlich erzielte Wirkung: welche Landwirt:innen und Methoden das Zertifikat generiert haben und wo, wie und in welchem Umfang die Wirkung erzielt wurde.

Eine Umstellung von herkömmlichen landwirtschaftlichen Praktiken auf die Regenerative Landwirtschaft ist nur dann möglich, wenn sie an die täglichen Herausforderungen der Landwirt:innen angepasst ist. Die Klim-App und die zugrundeliegenden Aufgaben wurden von Landwirt:innen für Landwirt:innen entwickelt und sind daher genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten, was den Übergang einfach und kostengünstig macht. Die Umstellung erfolgt schrittweise, was für die Landwirt:innen die Chance anzufangen maximiert und das Risiko aufzuhören minimiert. Dies stellt den Wendepunkt für eine zügige und weitreichende Umstellung der Landwirtschaft dar.

Die Auswirkungen der Regenerativen Landwirtschaft sind mehrdimensional - was sie so wertvoll für Investitionen macht. Die Vorteile reichen von sozialem Nutzen sowohl für Landwirt:innen, als auch Verbraucher:innen, über Systemverbesserungen wie z. B. Bekämpfung des Welthungers, bis zu den offensichtlichsten ökologischen Vorteilen (Biodiversität, klimaresistente Böden, Verbesserung des Grundwassers, Speicherung von CO₂ und anderen Gasen).

Anrechnung & Kommunikation

Indem eure Landwirt:innen Regenerative Methoden anwenden, vermeiden sie den Ausstoß von neuen Emissionen und reduzieren so automatisch den Fußabdruck eurer Produkte. Gleichzeitig tragen sie Sorge, dass ihre Böden gesünder werden, wodurch einerseits CO₂ aus der Atmosphäre entfernt und andererseits die biologische Vielfalt verbessert wird. Dadurch sorgen sie auf mehreren Ebenen dafür, dass eure Produkte in der gesamten Wertschöpfungskette keinen negativen Impact auf Natur und Umwelt haben, sondern Ressourcen geschont und wiederhergestellt werden. 
All dies kann sich euer Unternehmen als Ökoleistung anrechnen lassen und für Kommunikationszwecke nutzen, wobei Klim als kreativer Partner und Experte unterstützend zur Seite steht und falls gewünscht, umfangreiche Kommunikationskonzepte in Kollaboration erarbeitet.

Management durch Klim

Wir machen eure Landwirt:innen zu Klimahelden und stellen sicher, dass sie die regenerativen Methoden richtig umsetzen und neue Features der Klim App problemlos adaptieren. Unsere Agrar Expert:innen stehen jederzeit als Ansprechpartner für euch und eure Farmer zur Verfügung und sorgen für einen reibungslosen Kommunikationsfluss.

Die Kompensation mit Klim Zertifikaten stellt sicher, dass die in die Atmosphäre abgegebenen Emissionen tatsächlich ausgeglichen werden, indem mindestens die gleiche Menge an Emissionen dauerhaft aus der Atmosphäre entfernt wird. Nur so können Netto-Null-Emissionen erreicht und eine positive Klimawirkung geltend gemacht werden.

Wissenschaftlich

Die Anwendung regenerativer Methoden definiert die CO2- Speicherkapazität. So wird die Menge des gebundenen Kohlenstoffs auf Grundlage verschiedener fundierter wissenschaftlicher Studien für jede der Methoden ermittelt. Dieser Ansatz wurde mit Unterstützung des Thünen-Instituts - dem führenden deutschen Landwirtschaftsinstitut - entwickelt und wird regelmäßig überprüft, um sicherzustellen, dass wir immer die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse anwenden.

Die Additionalität der Methoden muss gewährleistet sein. Konkret bedeutet dies, dass wir nur Methoden fördern:

für die es keine gesetzliche Verpflichtung zur Umsetzung auf dem jeweiligen Gebiet gibt

die nicht bereits in dem Bereich angewandt wird

die ohne Klim-Unterstützung nicht durchgeführt würde

Wir sorgen für eine dauerhafte CO2-Speicherung, indem wir Landwirt:innen nur dann den gesamten Betrag auszahlen, wenn sie ihre jährliche CO2-Sequestrierung für mindestens fünf Jahre lang beibehalten oder erhöhen. Der Rest (20 % der Gesamtförderung) wird als Reserve einbehalten, die für alternative Projekte verwendet werden kann, sollte die Anwendung regenerativer Methoden eingestellt werden. Darüber hinaus begleitet Klim die Landwirt:innen während des gesamten Prozesses und hilft ihnen beim Übergang von der Regeneration des Bodens zu einem langfristig gesunden, nährstoffreichen und klimaresilienten Bodenleben und den daraus resultierenden Vorteilen für den landwirtschaftlichen Betrieb.

Die Klim-App erfordert eine sorgfältige und detaillierte Dokumentation und Überprüfung der angewandten regenerativen Methoden durch die Landwirt:innen. Der wissenschaftliche Ansatz, den wir verfolgen, ermöglicht es, die gesammelten Betriebsdaten, die daraus resultierende CO2-Speicherkapazität und andere Vorteile für die Ökosysteme einfach messbar und sichtbar zu machen. In regelmäßigen Abständen nehmen wir Bodenproben und überprüfen Betriebe, um unseren Ansatz mit Befunden der Proben weiterzuentwickeln und so unsere Maßnahmen und Angebote ständig zu verfeinern.

Klim ist davon überzeugt, dass der zuverlässigste Weg zur Verifizierung des erzeugten Impacts darin besteht, ihn transparent zu machen. Unser technologiebasierter Ansatz in Verbindung mit dem Bestreben der Landwirt:innen nach Anerkennung ihrer Bemühungen, macht diese Transparenz möglich. Käufer:innen von Klim Zertifikaten erhalten daher direkten Einblick in die tatsächlich erzielte Wirkung: welche Landwirt:innen und Methoden das Zertifikat generiert haben und wo, wie und in welchem Umfang die Wirkung erzielt wurde.

Eine Umstellung von herkömmlichen landwirtschaftlichen Praktiken auf die regenerative Landwirtschaft ist nur dann möglich, wenn sie an die täglichen Herausforderungen der Landwirt:innen angepasst ist. Die Klim-App und die zugrundeliegenden Aufgaben wurden von Landwirten für Landwirte entwickelt und sind daher genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten, was den Übergang einfach und kostengünstig macht. Die Umstellung erfolgt schrittweise, was für die Landwirt:innen die Chance anzufangen maximiert und das Risiko aufzuhören minimiert. Dies stellt den Wendepunkt für eine zügige und weitreichende Umstellung der Landwirtschaft dar.

Die Auswirkungen der regenerativen Landwirtschaft sind mehrdimensional - was sie so wertvoll für Investitionen in diese Klimalösung macht. Die Vorteile reichen von sozialem Nutzen sowohl für Landwirt:innen, als auch Verbraucher:innen, über Systemverbesserungen wie z. B. Bekämpfung des Welthungers, bis zu den offensichtlichsten ökologischen Vorteilen (Biodiversität, klimaresistente Böden, Verbesserung des Grundwassers, Speicherung von CO2 und anderen Gasen).

Warum mit Klim kompensieren?

Erreiche mit deinem Unternehmen schnellstmöglich die gesetzten Klimaziele und leiste aktiv einen wesentlichen Beitrag zur Lösung der Klimakrise. Werde mit Klim noch heute und gemeinsam mit deinen Mitarbeitenden und Kund:innen Teil der klimapositiven Bewegung.

Durch die lokale CO2 Kompensation mit deutschen Landwirt:innen, hebt sich dein Unternehmen mit Klim Zertifikaten deutlich von Firmen, die in herkömmliche Klimaprojekte investieren, ab. Sei ein Pionier und unterstütze insgesamt sieben SDGs.

Kompensiere Emissionen lokal und nachvollziehbar und umgehe das Risiko eines intransparenten Klimaprojektes. Die Leistungen deiner Landwirt:innen können jederzeit über den Impact Report verfolgt und mit Stakeholdern kommuniziert werden.

Zusätzlich zur Reduzierung deiner Emissionen, entfernen unsere Zertifikate aktiv Altlasten aus der Atmosphäre und machen dein Unternehmen klimapositiv. Dadurch generieren sie maximalen Impact, der weitere ökonomische, ökologische und soziale Nebeneffekte beinhaltet.

Die Klim App

Die Klim App ist die weltweit erste Plattform für die Regenerative Landwirtschaft und ermöglicht Landwirt:innen die unkomplizierte Umstellung. Als digitaler Begleiter bietet die App Fachwissen sowie Zugang zu anderen Farmern und ermöglicht die Dokumentation der Klima- und Umweltschutzleistungen vom Feld aus.

Klim App Screenshot FortschrittKlim App Screenshot FortschrittKlim App Screenshot FortschrittKlim App Screenshot Fortschritt

Klims Zertifikationsprinzip ist:
Maximaler Impact

CO2 removal

Zusätzlich und dauerhaft

Nach europäischen Standards

Verbessert Biodiversität und reduziert Erosionsgefahr

Wirtschaftlich und sozial nachhaltig

Small impact

45€

/Tonne

ab 1 Tonne CO2 pro Monat

Monatlicher Impact-Bericht

Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden

Klim zertifizierte Carbon Credits*

Onboarding Meeting & Email Support

Impact von 1 Tonne:

0,2ha Land regeneriert

Verbesserte Biodiversität

5.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Am beliebtesten

Medium impact

40€

/Tonne

ab 200 Tonnen CO2 pro Monat

Monatlicher Impact-Bericht

Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden

Klim zertifizierte Carbon Credits*

Onboarding Meeting & Email Support

Eigener Account Manager

Impact von 200 Tonnen:

40ha Land regeneriert

Stark verbesserte Biodiversität

200.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Big impact

Preis auf Nachfrage

ab 1000 Tonnen CO2 pro Monat

Monatlicher Impact-Bericht

Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden

Klim zertifizierte Carbon Credits*

Onboarding Meeting & Email Support

Eigener Account Manager

Ausflug zu Klim Landwirt

Impact von 1000 Tonnen:

200ha Land regeneriert

Regenerierung von Ökosystemen

1.000.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

*Klim zertifizierte Carbon Credits: Lokal, wissenschaftlich fundiert, Permanenz sichergestellt, Garantierte Additionalität

Klim Abos

Ab 1 Tonne CO2/Monat

45€/Tonne

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Onboarding Meeting & Email Support
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität

Impact von 1 Tonne:

  • 0,2ha Land regeneriert
  • Verbesserte Biodiversität
  • 5.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Ab 200 Tonnen CO2/Monat

40€/Tonne

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Onboarding Meeting & Email Support
  • Eigener Account Manger
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität

Impact von 200 Tonnen:

  • 40ha Land regeneriert
  • Stark verbesserte Biodiversität
  • 200.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Ab 1000 Tonnen CO2/Monat

Preis auf Anfrage

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Onboarding Meeting & Email Support
  • Eigener Account Manger
  • Ausflug zu einem Klim Landwirt
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität

Impact von 1000 Tonnen:

  • 200ha Land regeneriert
  • Regenerierung von Ökosystemen
  • 1.000.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Companion

45€/Monat

  • 1 Tonne CO2e
  • Circa 0,2 ha Boden regeneriert und Verbesserung der Biodiversität
  • 5000 km kompensierte Autofahrten
  • Monatlicher Impact-Bericht

Hero

200€/Monat

  • 5 Tonne CO2e
  • Circa 1 ha Boden regeneriert und Verbesserung der Biodiversität
  • 25.000 km kompensierte Autofahrten
  • Monatlicher Impact-Bericht

Super Hero

Euer Preis/Monat

  • Inklusive Berechnung des CO2-Fußabdrucks
  • Individuelle monatliche Kompensation auf der Grundlage eurer Emissionen
  • Unterstützung bei Marketing und Kommunikation
  • Monatlicher Impact-Bericht

Ab 1 Tonne CO2/Monat

45€/Tonne

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität
  • Onboarding Meeting & Email Support

Ab 200 Tonnen CO2/Monat

40€/Tonne

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität
  • Onboarding Meeting & Email Support
  • Eigener Account Manager

Ab 1000 Tonnen CO2/Monat

Preis auf Anfrage

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität
  • Onboarding Meeting & Email Support
  • Eigener Account Manager
  • Ausflug zu einem Klim Landwirt

Impact von 1 Tonne:

  • 0,2ha Land regeneriert
  • Verbesserte Biodiversität
  • 5.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Impact von 200 Tonnen:

  • 40ha Land regeneriert
  • Stark verbesserte Biodiversität
  • 200.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Impact von 1000 Tonnen:

  • 200ha Land regeneriert
  • Regenerierung von Ökosystemen
  • 1.000.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Gemeinsam stehen wir an der Spitze der klimapositiven Bewegung

Ein Meeting buchenPersönliches Angebot anfordern

Teresa Brouwers

Partner Managerin

Klim EmailKlim Email
Klim EmailKlim Email

Teresa Brouwers

Partner Managerin

Gemeinsam stehen wir an der Spitze der klimapositiven Bewegung!

Wir beraten euch individuell, welche Vorgehensweise für euch und das Klima am besten ist.  Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch!

Mehr Informationen anfordern

Informationen zum Downloaden

PDF

Insetting mit Klim

Für Unternehmen der Lebensmittelindustrie

Transformation der Lieferkette

Eigene Landwirt:innen unterstützen, auf Regenerative Landwirtschaft umzustellen

Lieferkette zukunftssicher machen

Mit den eigenen Produkten einen klimapositiven Einfluss haben

PDF Download

Persönliche Ansprechpartnerin

Teresa Brouwers

teresa@klim.eco

+49 1731597403

Klim Glossary Buch

Das Klim Glossary

Erfahre mehr über Insetting, Landwirtschaft und Nachhaltigkeit in unserem Klim Glossary!

Zum Glossary
Unterstützt durch
Unterstützt durch

FAQs

Sprache ändern