Klimafreundliche Lebensmittel durch CO₂ Kompensation

Die klimapositive Landwirtschaft in Deutschland fördern und gleichzeitig eure Klimaziele erreichen - mit unseren lokalen, fairen und transparenten CO₂-Zertifikaten.

untersaaten

Was ist CO₂ Kompensation?

CO₂ Kompensation, auch Carbon Offsetting oder nur Offsetting genannt, beschreibt das Ausgleichen von Emissionen mittels Klimaschutzprojekten,  z. B. durch das Speichern von CO₂ in landwirtschaftlichen Flächen. Der Gegenwert sind CO₂ Zertifikate bzw. Carbon Credits. Die Regenerative Landwirtschaft als Kohlenstoffsenke macht Net Zero in der Lebensmittelindustrie möglich und einfach umsetzbar. Pro erworbenem Klim Carbon Credit speichern unsere Landwirt:innen durch regenerative Methoden eine Tonne CO₂ im Boden.

Carbon Offsetting ist das Richtige für euer Unternehmen, wenn:

ihr regionalen, transparenten Klimaschutz betreiben möchtet

euren Einsatz fürs Klima kommunizieren möchtet

nach einer skalierbaren Kompensationslösung sucht

Mehr als nur Emissionsausgleich

products and klim

Landwirt:innen erhalten mehr als nur finanzielle Unterstützung. Klim begleitet sie langfristig mit Wissen und individueller Beratung

klim app

Regionale Kompensation durch deutsche Landwirt:innen

co2 in soil

Unsere klimapositive Bewegung bringt Landwirt:innen, Unternehmen und Verbraucher:innen zusammen

Die Zukunft der Lebensmittelindustrie ist regenerativ

zwei Hände high five

Verbraucherorientiert

Durch die unkomplizierte Implementierung können eure Klimaziele in kürzester Zeit erreicht und die Produkte als klimapositiv vermarktet werden. Dadurch leistet euer Unternehmen, gemeinsam mit euren Kund:innen, aktiv einen Beitrag zur Lösung der Klimakrise.

Europa Karte

Wirkungsvoll vor Ort

Die Regenerative Landwirtschaft hebt sich als regionale Kohlenstoffsenke, mit zahlreichen positiven Nebeneffekten, deutlich von herkömmlichen Klimaprojekten ab. Von der Investition in diese wirkungsvolle Klimalösung vor Ort profitiert auch euer Unternehmen.

Lupe

Nachvollziehbar und authentisch

Durch den landwirtschaftlichen Bezug eurer Produkte schafft ihr ein authentisches Storytelling Potential und profitiert von starken Kommunikationsmöglichkeiten. Der Impact, den ihr generiert, kann jederzeit eingesehen werden und unsere Landwirt:innen stehen euch gerne für gemeinsame Kampagnen zur Verfügung.

Wachstum

Maximaler Impact

Zusätzlich zum Ausgleich des CO₂ Fußabdrucks eurer Produkte fördert ihr die Biodiversität und sorgt durch Humusaufbau für gesündere Böden mit erhöhter Wasserspeicherfähigkeit. Das führt langfristig zu nährstoffreicheren Lebensmitteln und gewährleistet Ertragssicherheit.

"Um die Klimaziele noch zu erreichen, müssen wir unseren CO₂-Ausstoß nicht nur reduzieren, sondern aktiv CO₂ aus der Atmosphäre entnehmen. Dazu braucht es ein fundamentales Umdenken in der Wirtschaft. Insbesondere die Regenerative Landwirtschaft bietet ein immenses Potential."

Dr. Robert Gerlach, CEO und Co-Founder Klim

Wie funktioniert die Kompensation mit Klim?

Projekt Definition

Unsere Partner definieren die Menge an CO2, die von Klim Landwirt:innen kompensiert werden soll, oder wir unterstützen bei der Berechnung des CO2-Fußabdrucks und kompensieren auf Basis der ermittelten Ergebnisse.

Zertifikate

Wir stellen sicher, dass unsere Landwirt:innen so viel Kohlenstoff im Boden speichern, wie zum Ausgleich der vereinbarten Menge benötigt wird. Diese Emissionsgutschriften stammen bereits aus regenerativen Praktiken, die von uns vorfinanziert wurden, oder können dank unseres großen und aktiven Netzwerks von Klim Landwirt:innen auch kurzfristig generiert werden. Wir verifizieren die Emissionsgutschriften und generieren Zertifikate für die vereinbarte Menge an CO2. Mit der Zahlung händigen wir die Zertifikate aus.

Kommunikation

Auf monatlicher oder vierteljährlicher Basis (nach Vereinbarung) stellen wir einen Impact Report zur Verfügung, der transparent aufzeigt, wo und wie euer Unternehmen zum Kampf gegen den Klimawandel und zur Verbesserung der Artenvielfalt auf unserem Planeten beigetragen hat.

So funktioniert's

projekt defintion waage
Projektdefinition

Gemeinsam kalkulieren wir den CO₂ Fußabdruck eurer Produkte, welche durch unsere Landwirt:innen klimapositiv werden sollen.

Unsere Landwirt:innen

Philipp

Ackerbaubetrieb bei Magdeburg

50 ha regenerative Fläche

“Klim hilft mir, die Maßnahmen zur Regenerativen Landwirtschaft und zum Humusaufbau nutzbar zu machen. Zwischenfrüchte z. B. können die Lichtenergie in den Monaten nach der Ernte noch nutzbar machen, Photosynthese betreiben und Kohlenstoff aktiv im Boden speichern.”

Klim Landwirtin Anne

Anne

Ackerbaubetrieb im
Rhein-Main Gebiet

53 ha regenerative Fläche

“Das Potential des Bodens als Kohlenstoffsenke ist meiner Meinung nach immer noch weit unterschätzt. Die regenerativen Methoden geben uns ein Handwerkszeug, das die Bodengesundheit und die Humusbildung in den Vordergrund stellt."

Felix

Ackerbaubetrieb in Nordrhein-Westfalen

7,3 ha regenerative Fläche

“Die Landwirtschaft ist die einzige Branche, die auf natürliche Weise Kohlenstoff sequestrieren kann. Dies geht jedoch nur in Zusammenarbeit mit der Natur. Dazu müssen wir verstehen, wie sie arbeitet und mit ihr arbeiten.”

So funktioniert's

products and klim

Projekt Definition

Unsere Partner definieren die Menge an CO2, die von Klim Landwirt:innen kompensiert werden soll.

klim app

Zertifikate

Wir zertifizieren die CO2 Kompensationsleistungen der Landwirt:innen und helfen bei der Umstellung.

co2 in soil

Kommunikation

Wir bieten unseren Partnern Unterstützung bei der Kommunikation des geförderten Projektes, einschließlich eines digitalen Dashboards, das den positiven Impact zeigt.

Warum mit Klim kompensieren?

Erreiche mit deinem Unternehmen schnellstmöglich die gesetzten Klimaziele und leiste aktiv einen wesentlichen Beitrag zur Lösung der Klimakrise. Werde mit Klim noch heute und gemeinsam mit deinen Mitarbeitenden und Kund:innen Teil der klimapositiven Bewegung.

Durch die lokale CO2 Kompensation mit deutschen Landwirt:innen, hebt sich dein Unternehmen mit Klim Zertifikaten deutlich von Firmen, die in herkömmliche Klimaprojekte investieren, ab. Sei ein Pionier und unterstütze insgesamt sieben SDGs.

Kompensiere Emissionen lokal und nachvollziehbar und umgehe das Risiko eines intransparenten Klimaprojektes. Die Leistungen deiner Landwirt:innen können jederzeit über den Impact Report verfolgt und mit Stakeholdern kommuniziert werden.

Zusätzlich zur Reduzierung deiner Emissionen, entfernen unsere Zertifikate aktiv Altlasten aus der Atmosphäre und machen dein Unternehmen klimapositiv. Dadurch generieren sie maximalen Impact, der weitere ökonomische, ökologische und soziale Nebeneffekte beinhaltet.

co2 zertifikat
Zertifizierung

Wir zertifizieren die CO₂ Speicherleistungen der Landwirt:innen und helfen ihnen bei der Umstellung auf regenerative Methoden. Das erfolgt nach dem Klim Standard, der nachfolgende Bedingungen sicherstellt.

Der Klim Standard

Die Additionalität der Methoden muss gewährleistet sein. Konkret bedeutet dies, dass wir nur Methoden fördern:

  • für die es keine gesetzliche Verpflichtung zur Umsetzung auf dem jeweiligen Gebiet gibt

  • die nicht bereits in dem Bereich angewandt wird

  • die ohne Klim-Unterstützung nicht durchgeführt würde

Wir sorgen für eine dauerhafte CO₂-Speicherung, indem wir Landwirt:innen nur dann den gesamten Betrag auszahlen, wenn sie ihre jährliche CO₂ -Sequestrierung für mindestens fünf Jahre lang beibehalten oder erhöhen. Der Rest (20 % der Gesamtförderung) wird als Reserve einbehalten und kann für alternative Projekte verwendet werden, sollte die Anwendung der regenerativen Methoden eingestellt werden. Darüber hinaus begleitet Klim die Landwirt:innen während des gesamten Prozesses und hilft ihnen beim Übergang von der Regeneration zu einem langfristig gesunden, nährstoffreichen und klimaresilienten Bodenleben und den daraus resultierenden Vorteilen für den landwirtschaftlichen Betrieb.

Die Anwendung regenerativer Methoden definiert die CO₂- Speicherkapazität. So wird die Menge des gebundenen Kohlenstoffs auf Grundlage verschiedener fundierter wissenschaftlicher Studien für jede der Methoden ermittelt. Dieser Ansatz wurde mit Unterstützung des Thünen-Instituts - dem führenden deutschen Landwirtschaftsinstitut - entwickelt und wird regelmäßig überprüft, um sicherzustellen, dass wir immer die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse anwenden.

Die Klim-App erfordert eine sorgfältige und detaillierte Dokumentation und Überprüfung der angewandten Methoden. Der wissenschaftliche Ansatz, den wir verfolgen, ermöglicht es, die gesammelten Betriebsdaten, die daraus resultierende CO₂-Speicherkapazität und andere Vorteile für die Ökosysteme einfach messbar und sichtbar zu machen. In regelmäßigen Abständen nehmen wir Bodenproben und überprüfen Betriebe, um unseren Ansatz mit Befunden der Proben weiterzuentwickeln und so unsere Maßnahmen und Angebote ständig zu verfeinern.

Klim ist davon überzeugt, dass der zuverlässigste Weg zur Verifizierung des erzeugten Impacts darin besteht, ihn transparent zu machen. Unser technologiebasierter Ansatz in Verbindung mit dem Bestreben der Landwirt:innen nach Anerkennung ihrer Bemühungen, macht diese Transparenz möglich. Käufer:innen von Klim Zertifikaten erhalten daher direkten Einblick in die tatsächlich erzielte Wirkung: welche Landwirt:innen und Methoden das Zertifikat generiert haben und wo, wie und in welchem Umfang die Wirkung erzielt wurde.

Eine Umstellung von herkömmlichen landwirtschaftlichen Praktiken auf die Regenerative Landwirtschaft ist nur dann möglich, wenn sie an die täglichen Herausforderungen der Landwirt:innen angepasst ist. Die Klim-App und die zugrundeliegenden Aufgaben wurden von Landwirt:innen für Landwirt:innen entwickelt und sind daher genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten, was den Übergang einfach und kostengünstig macht. Die Umstellung erfolgt schrittweise, was für die Landwirt:innen die Chance anzufangen maximiert und das Risiko aufzuhören minimiert. Dies stellt den Wendepunkt für eine zügige und weitreichende Umstellung der Landwirtschaft dar.

Die Auswirkungen der Regenerativen Landwirtschaft sind mehrdimensional - was sie so wertvoll für Investitionen macht. Die Vorteile reichen von sozialem Nutzen sowohl für Landwirt:innen, als auch Verbraucher:innen, über Systemverbesserungen wie z. B. Bekämpfung des Welthungers, bis zu den offensichtlichsten ökologischen Vorteilen (Biodiversität, klimaresistente Böden, Verbesserung des Grundwassers, Speicherung von CO₂ und anderen Gasen).

Netto-Null-Emissionen

Die Kompensation mit Klim Zertifikaten stellt sicher, dass die in die Atmosphäre abgegebenen Emissionen tatsächlich ausgeglichen werden, indem mindestens die gleiche Menge an Emissionen dauerhaft aus der Atmosphäre entfernt wird. Nur so können Netto-Null-Emissionen erreicht und eine positive Klimawirkung geltend gemacht werden.

Wissenschaftlich

Die Anwendung regenerativer Methoden definiert die CO2- Speicherkapazität. So wird die Menge des gebundenen Kohlenstoffs auf Grundlage verschiedener fundierter wissenschaftlicher Studien für jede der Methoden ermittelt. Dieser Ansatz wurde mit Unterstützung des Thünen-Instituts - dem führenden deutschen Landwirtschaftsinstitut - entwickelt und wird regelmäßig überprüft, um sicherzustellen, dass wir immer die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse anwenden.

Additionalität

Die Additionalität der Methoden muss gewährleistet sein. Konkret bedeutet dies, dass wir nur Methoden fördern:

für die es keine gesetzliche Verpflichtung zur Umsetzung auf dem jeweiligen Gebiet gibt

die nicht bereits in dem Bereich angewandt wird

die ohne Klim-Unterstützung nicht durchgeführt würde

Permanent

Wir sorgen für eine dauerhafte CO2-Speicherung, indem wir Landwirt:innen nur dann den gesamten Betrag auszahlen, wenn sie ihre jährliche CO2-Sequestrierung für mindestens fünf Jahre lang beibehalten oder erhöhen. Der Rest (20 % der Gesamtförderung) wird als Reserve einbehalten, die für alternative Projekte verwendet werden kann, sollte die Anwendung regenerativer Methoden eingestellt werden. Darüber hinaus begleitet Klim die Landwirt:innen während des gesamten Prozesses und hilft ihnen beim Übergang von der Regeneration des Bodens zu einem langfristig gesunden, nährstoffreichen und klimaresilienten Bodenleben und den daraus resultierenden Vorteilen für den landwirtschaftlichen Betrieb.

Messbar

Die Klim-App erfordert eine sorgfältige und detaillierte Dokumentation und Überprüfung der angewandten regenerativen Methoden durch die Landwirt:innen. Der wissenschaftliche Ansatz, den wir verfolgen, ermöglicht es, die gesammelten Betriebsdaten, die daraus resultierende CO2-Speicherkapazität und andere Vorteile für die Ökosysteme einfach messbar und sichtbar zu machen. In regelmäßigen Abständen nehmen wir Bodenproben und überprüfen Betriebe, um unseren Ansatz mit Befunden der Proben weiterzuentwickeln und so unsere Maßnahmen und Angebote ständig zu verfeinern.

Transparent

Klim ist davon überzeugt, dass der zuverlässigste Weg zur Verifizierung des erzeugten Impacts darin besteht, ihn transparent zu machen. Unser technologiebasierter Ansatz in Verbindung mit dem Bestreben der Landwirt:innen nach Anerkennung ihrer Bemühungen, macht diese Transparenz möglich. Käufer:innen von Klim Zertifikaten erhalten daher direkten Einblick in die tatsächlich erzielte Wirkung: welche Landwirt:innen und Methoden das Zertifikat generiert haben und wo, wie und in welchem Umfang die Wirkung erzielt wurde.

Skalierbar

Eine Umstellung von herkömmlichen landwirtschaftlichen Praktiken auf die regenerative Landwirtschaft ist nur dann möglich, wenn sie an die täglichen Herausforderungen der Landwirt:innen angepasst ist. Die Klim-App und die zugrundeliegenden Aufgaben wurden von Landwirten für Landwirte entwickelt und sind daher genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten, was den Übergang einfach und kostengünstig macht. Die Umstellung erfolgt schrittweise, was für die Landwirt:innen die Chance anzufangen maximiert und das Risiko aufzuhören minimiert. Dies stellt den Wendepunkt für eine zügige und weitreichende Umstellung der Landwirtschaft dar.

Mehrdimensional

Die Auswirkungen der regenerativen Landwirtschaft sind mehrdimensional - was sie so wertvoll für Investitionen in diese Klimalösung macht. Die Vorteile reichen von sozialem Nutzen sowohl für Landwirt:innen, als auch Verbraucher:innen, über Systemverbesserungen wie z. B. Bekämpfung des Welthungers, bis zu den offensichtlichsten ökologischen Vorteilen (Biodiversität, klimaresistente Böden, Verbesserung des Grundwassers, Speicherung von CO2 und anderen Gasen).

products and klim
Kommunikation

Zusammen erarbeiten wir eine authentische Kommunikationsstrategie. Als Lebensmittelunternehmen ist euch eine natürliche Verbindung zur Landwirtschaft gegeben, weswegen die Regenerative Landwirtschaft als Klimaschutzprojekt besonders geeignet ist. Dadurch ergibt sich ganz natürlich ein glaubwürdiges Storytelling. Wir erstellen für euch regelmäßige Reportings, die den positiven Impact abbilden und bieten zusätzlich die Möglichkeit eines On-brand QR-Codes, mit dem Endkonsument:innen eure Klimaleistungen nachverfolgen können.

Transparenz für Kund:innen ...

...über den QR Code auf dem Klim Label und regelmäßige Impact Reports über eure  CO₂-Speicherleistung.

CO2 Kalkulation Prozess

Warum mit Klim kompensieren?

Erreiche mit deinem Unternehmen schnellstmöglich die gesetzten Klimaziele und leiste aktiv einen wesentlichen Beitrag zur Lösung der Klimakrise. Werde mit Klim noch heute und gemeinsam mit deinen Mitarbeitenden und Kund:innen Teil der klimapositiven Bewegung.

Durch die lokale CO2 Kompensation mit deutschen Landwirt:innen, hebt sich dein Unternehmen mit Klim Zertifikaten deutlich von Firmen, die in herkömmliche Klimaprojekte investieren, ab. Sei ein Pionier und unterstütze insgesamt sieben SDGs.

Kompensiere Emissionen lokal und nachvollziehbar und umgehe das Risiko eines intransparenten Klimaprojektes. Die Leistungen deiner Landwirt:innen können jederzeit über den Impact Report verfolgt und mit Stakeholdern kommuniziert werden.

Zusätzlich zur Reduzierung deiner Emissionen, entfernen unsere Zertifikate aktiv Altlasten aus der Atmosphäre und machen dein Unternehmen klimapositiv. Dadurch generieren sie maximalen Impact, der weitere ökonomische, ökologische und soziale Nebeneffekte beinhaltet.

Interesse an effektiver Klimakommunikation mit dem Klim Label?

Für Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie bieten wir unser Verbrauchersiegel für Produkte, Transport, Warenkörbe in Online-Shops oder Stores. Wir beraten euch individuell und helfen euch bei der Umsetzung eurer strategischen Klimakommunikation.

Klims Zertifikationsprinzip ist:
Maximaler Impact

CO2 removal

Zusätzlich und dauerhaft

Nach europäischen Standards

Verbessert Biodiversität und reduziert Erosionsgefahr

Wirtschaftlich und sozial nachhaltig

Small impact

45€

/Tonne

ab 1 Tonne CO2 pro Monat

Monatlicher Impact-Bericht

Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden

Klim zertifizierte Carbon Credits*

Onboarding Meeting & Email Support

Impact von 1 Tonne:

0,2ha Land regeneriert

Verbesserte Biodiversität

5.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Am beliebtesten

Medium impact

40€

/Tonne

ab 200 Tonnen CO2 pro Monat

Monatlicher Impact-Bericht

Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden

Klim zertifizierte Carbon Credits*

Onboarding Meeting & Email Support

Eigener Account Manager

Impact von 200 Tonnen:

40ha Land regeneriert

Stark verbesserte Biodiversität

200.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Big impact

Preis auf Nachfrage

ab 1000 Tonnen CO2 pro Monat

Monatlicher Impact-Bericht

Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden

Klim zertifizierte Carbon Credits*

Onboarding Meeting & Email Support

Eigener Account Manager

Ausflug zu Klim Landwirt

Impact von 1000 Tonnen:

200ha Land regeneriert

Regenerierung von Ökosystemen

1.000.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

*Klim zertifizierte Carbon Credits: Lokal, wissenschaftlich fundiert, Permanenz sichergestellt, Garantierte Additionalität

Klim Abos

small

ab 1 Tonne CO₂ pro Monat

Monatlicher Impact-Bericht

Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden

Klim zertifizierte Carbon Credits*

Onboarding Meeting & Email Support

Impact von 1 Tonne:

0,2ha Land regeneriert

Verbesserte Biodiversität

5.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

medium

ab 200 Tonnen CO₂ pro Monat

Monatlicher Impact-Bericht

Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden

Klim zertifizierte Carbon Credits*

Onboarding Meeting & Email Support

Eigener Account Manager

Impact von 200 Tonnen:

40ha Land regeneriert

Stark verbesserte Biodiversität

200.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

large

ab 1000 Tonnen CO₂ pro Monat

Monatlicher Impact-Bericht

Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden

Klim zertifizierte Carbon Credits*

Onboarding Meeting & Email Support

Eigener Account Manager

Ausflug zu Klim Landwirt:in

Impact von 1000 Tonnen:

200ha Land regeneriert

Regenerierung von Ökosystemen

1.000.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

*Klim zertifizierte Carbon Credits: lokal, wissenschaftlich fundiert, Permanenz sichergestellt, garantierte Additionalität

Mehr Informationen anfordern

Mehr als nur Emissionsausgleich

europa karte

Reduziert CO₂ Emissionen

Der Agrarsektor ist für 1/4 der weltweiten Emissionen verantwortlich.

biene auf blume

Fördert Biodiversität und Artenvielfalt

Pflanzenschutz- und Düngemittel haben Biodiversitätsverlust und Artensterben zur Folge.

klimaresilienz

Erhöht Klimaresilienz und Ertragssicherheit

Ausgelaugte Böden sind anfälliger für Erosion und Schädlinge und demzufolge Ernteausfälle.

klimaresilienz

Ist fair für Landwirt:innen

Landwirt:innen wünschen sich für ihre Leistungen eine positive Positionierung in der Gesellschaft.

Klim Abos

Ab 1 Tonne CO2/Monat

45€/Tonne

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Onboarding Meeting & Email Support
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität

Impact von 1 Tonne:

  • 0,2ha Land regeneriert
  • Verbesserte Biodiversität
  • 5.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Ab 200 Tonnen CO2/Monat

40€/Tonne

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Onboarding Meeting & Email Support
  • Eigener Account Manger
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität

Impact von 200 Tonnen:

  • 40ha Land regeneriert
  • Stark verbesserte Biodiversität
  • 200.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Ab 1000 Tonnen CO2/Monat

Preis auf Anfrage

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Onboarding Meeting & Email Support
  • Eigener Account Manger
  • Ausflug zu einem Klim Landwirt
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität

Impact von 1000 Tonnen:

  • 200ha Land regeneriert
  • Regenerierung von Ökosystemen
  • 1.000.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Companion

45€/Monat

  • 1 Tonne CO2e
  • Circa 0,2 ha Boden regeneriert und Verbesserung der Biodiversität
  • 5000 km kompensierte Autofahrten
  • Monatlicher Impact-Bericht

Hero

200€/Monat

  • 5 Tonne CO2e
  • Circa 1 ha Boden regeneriert und Verbesserung der Biodiversität
  • 25.000 km kompensierte Autofahrten
  • Monatlicher Impact-Bericht

Super Hero

Euer Preis/Monat

  • Inklusive Berechnung des CO2-Fußabdrucks
  • Individuelle monatliche Kompensation auf der Grundlage eurer Emissionen
  • Unterstützung bei Marketing und Kommunikation
  • Monatlicher Impact-Bericht

Ab 1 Tonne CO2/Monat

45€/Tonne

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität
  • Onboarding Meeting & Email Support

Ab 200 Tonnen CO2/Monat

40€/Tonne

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität
  • Onboarding Meeting & Email Support
  • Eigener Account Manager

Ab 1000 Tonnen CO2/Monat

Preis auf Anfrage

  • Monatlicher Impact-Bericht
  • Volle Transparenz darüber, welche Landwirt:innen unterstützt werden
  • Klim zertifizierte Carbon Credits
  • Lokal
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Permanenz sichergestellt
  • Garantierte Additionalität
  • Onboarding Meeting & Email Support
  • Eigener Account Manager
  • Ausflug zu einem Klim Landwirt

Impact von 1 Tonne:

  • 0,2ha Land regeneriert
  • Verbesserte Biodiversität
  • 5.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Impact von 200 Tonnen:

  • 40ha Land regeneriert
  • Stark verbesserte Biodiversität
  • 200.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Impact von 1000 Tonnen:

  • 200ha Land regeneriert
  • Regenerierung von Ökosystemen
  • 1.000.000km Autofahrten mit einem Benziner kompensiert

Gemeinsam stehen wir an der Spitze der klimapositiven Bewegung

Ein Meeting buchenPersönliches Angebot anfordern

Teresa Brouwers

Partner Managerin

Klim EmailKlim Email
Klim EmailKlim Email

Teresa Brouwers

Partner Managerin

Gemeinsam stehen wir an der Spitze der klimapositiven Bewegung!

Wir beraten euch individuell, welche Vorgehensweise für euch und das Klima am besten ist.  Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch!

Mehr Informationen anfordern

Informationen zum Downloaden

PDF

Net Zero mit Klim

Carbon Credits mit hoher Transparenz und Rückverfolgbarkeit

Unterstützung von regenerativen Landwirt:innen

On-brand Kommunikation

Passend zu eurer Klimastrategie

PDF Download

Persönliche Ansprechpartnerin

Teresa Brouwers

teresa@klim.eco

+49 1731597403

Das Klim Glossary

Erfahrt mehr über Net Zero, Landwirtschaft und Nachhaltigkeit in unserem Klim Glossary!

Zum Glossary

FAQs

Sprache ändern

Das könnte euch auch interessieren

beets&roots plant Klimaneutralität und kooperiert mit Klim

10.09.2021

Lesen

Klim hilft Landwirt:innen beim Klimaschutz

16.07.2021

Lesen

Wie Start-ups und Bauern den Umweltschutz voranbringen

03.08.2021

Lesen

Klim auf der Business Punk Watchlist 2022

01.12.2021

Lesen