Klim ist euer Partner für Regenerative Landwirtschaft in der Lebensmittel-industrie

Klim ist euer Partner für Regenerative Landwirtschaft in der Lebensmittelindustrie

Wir unterstützen euch, mit einer zukunftssicheren Lieferkette eure Klimaziele zu erreichen.

Regenerative Landwirtschaft Feld von oben

Klim begleitet Unternehmen dabei klimafit zu werden

zwei Hände high five

Carbon Insetting

Messt und reduziert Emissionen, die bei der Produktion eurer Lebensmittel entstehen

Europa Karte

Klimaresiliente Lieferketten

Passt euch an die Folgen des Klimawandels und die steigenden Produktionskosten an

Lupe

Transparenz bei der Herstellung

Verfolgt die Fortschritte eurer Landwirt:innen und pflegt die direkte Beziehung zu ihnen

Wachstum

Erreichung der Klimaziele

Behaltet den Überblick über den Prozess und erfüllt die Anforderungen eurer Stakeholder

Vorteile über die Kohlenstoffbindung hinaus

Mit der Unterstützung einer Regenerativen Landwirtschaft investiert ihr nicht nur in den Klima- und Umweltschutz, sondern auch in eine zukunftssichere Lieferkette und ein verantwortungsvolles, nachhaltiges Lebensmittelsystem.

europa karte

Reduktion der Emissionen

Der Agrarsektor ist für 1/4 der weltweiten Emissionen verantwortlich.

Bis zu 11 Mrd. Tonnen CO₂ können jährlich in unseren Böden gespeichert werden. Das sind bis zu 80 % der jährlich benötigten negativen Emissionen.

klimaresilienz

Sicherung der Produktivität

Ausgelaugte Böden sind anfälliger für Erosion und Schädlinge und folglich für Ernteausfälle.

Verbesserte Bodengesundheit, Klimaresilienz und Nährstoffgehalte führen zu sicheren Ernten und gesünderen Lebensmitteln.

biene auf blume

Förderung der Biodiversität

Pestizide, Düngemittel und Monokulturen führen zum Verlust der biologischen Vielfalt und Artensterben.

Reduzierter Pestizideinsatz und regenerative Methoden wie Fruchtfolge & Blühstreifen fördern die Artenvielfalt.

Vorteile über die Kohlenstoffbindung hinaus

Mit der Unterstützung einer Regenerativen Landwirtschaft investiert ihr nicht nur in den Klima- und Umweltschutz, sondern auch in eine zukunftssichere Lieferkette und ein verantwortungsvolles, nachhaltiges Lebensmittelsystem.

europa karte

Reduktion der Emissionen

Bis zu 11 Mrd. Tonnen CO₂ können jährlich in unseren Böden gespeichert werden. Das sind bis zu 80 % der jährlich benötigten negativen Emissionen.

klimaresilienz

Sicherung der Produktivität

Verbesserte Bodengesundheit, Klimaresilienz und Nährstoffgehalte führen zu sicheren Ernten und gesünderen Lebensmitteln.

biene auf blume

Förderung der Biodiversität

Reduzierter Pestizideinsatz und regenerative Methoden wie Fruchtfolge & Blühstreifen fördern die Artenvielfalt.

Unser Angebot

Unser Angebot

Insetting

Regenerative Landwirtschaft in eurer Lieferkette

Wir ermöglichen Lebensmittelunternehmen, die landwirtschaftlichen Prozesse in ihrer Lieferkette durch regenerative Praktiken klima- und umweltfreundlich zu gestalten. Mit Klim als Partner profitiert ihr von umfassenden Klimaleistungen aus einer Hand.

Mehr zum Insetting Angebot

In 4 Schritten zur regenerativen Lieferkette

Lupe
Projekt- & Zieldefinition
Lupe
Onboarding Landwirt:innen
Lupe
Kohlenstoffspeicherung
Lupe
Monitoring und Kommunikation

Noch nicht bereit, eure Lieferkette umzustellen?

Noch nicht bereit, eure Lieferkette umzustellen?

Offsetting

Positiver Impact ohne Umstellung der eigenen Lieferkette

Mit Klim Zertifikaten könnt ihr eure CO2 Emissionen auf Produkt- oder Unternehmensebene kompensieren. Mit dem Kauf fördert ihr Landwirt:innen, die bereits auf der Klim Plattform registriert sind. Sie wenden regenerative Methoden an und speichern die entsprechende Menge CO2 im Boden.

Mehr zur CO2  Kompensation
Klim Partner für Klimaschutz GoodCrop
Klim Partner für Klimaschutz GoodCrop

Moritz Wiest, CEO und Co-Founder GoodCrop

"Innovation im Lebensmittelbereich bedeutet für uns innerhalb des Systems positive Veränderung zu bewirken und Landwirt:innen direkt zu fördern.”

Vorteile über die Bindung von Kohlenstoff hinaus

zwei Hände high five

Ertragssicherheit

Ertrags-
sicherheit

Die erhöhte Bodengesundheit verbessert die Wasserspeicherfähigkeit des Bodens. Dadurch werden die Flächen klimaresilienter und Ertragsverluste minimiert. Gleichzeitig steigt der Nährstoffgehalt der Lebensmittel.

Europa Karte

Finanzierungssicherheit

Finanzierungs-sicherheit

Klimaschutzmaßnahmen inkl. Angaben zu Scope 3 Emissionen sind mittlerweile Mindeststandard für die meisten Kreditgeber. Auf der anderen Seite sind Konsument:innen bereit, mehr für klimafreundliche Produkte zu bezahlen.

Lupe

Unternehmens-attraktivität

Unternehmensattraktivität

Sozialer und ökologischer Impact ruft eine positive Marken Assoziation seitens Verbraucher:innen hervor, während euer Unternehmen gleichzeitig zum gefragten Arbeitgeber wird.

Wachstum

Kommunikation

Mehrere Narrative, wie regionaler Klimaschutz, Förderung der Artenvielfalt und Landwirt:innen-Wohl schaffen viele Ansätze für ein passendes Storytelling.

Unser Angebot

Farmer First

Den Kern unseres Modells bildet ​​die Klim Plattform, die wir für - und zusammen mit - Landwirt:innen entwickelt haben. Dieser digitale Begleiter bietet alle Dienste, die sie für die einfache und personalisierte Umstellung auf die Regenerative Landwirtschaft brauchen

Unser datengesteuerter Ansatz ermöglicht eine lückenlose Rückverfolgbarkeit, indem wir die sozialen und ökologischen Auswirkungen und die positiven Auswirkungen auf die Ertragssicherheit, auf den Landwirt, auf das Klima und auf die biologische Vielfalt transparent darstellen können.

Klim Farmer Plattform

Farmer First

Den Kern unseres Modells bildet ​​die Klim Plattform, die wir für - und zusammen mit - Landwirt:innen entwickelt haben. Dieser digitale Begleiter bietet alle Dienste, die sie für die einfache und personalisierte Umstellung auf die Regenerative Landwirtschaft brauchen.

Unser datengesteuerter Ansatz ermöglicht eine transparente Rückverfolgbarkeit, indem wir die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Auswirkungen auf die Landwirt:innen, das Klima und die biologische Vielfalt darstellen können.

Unterstützt durch
Unterstützt durch
Klim Partner für Klimaschutz GoodCrop

Anrechenbarkeit

Um die Anrechenbarkeit eurer regenerativen Projekte auf die Klimaziele eures Unternehmens sicherzustellen, sorgen wir für die Additionalität und Permanenz der angewandten regenerativen Methoden, indem wir nur solche finanzieren, für die es keine gesetzliche Verpflichtung gibt und die ohne Klims Unterstützung nicht durchgeführt werden würden.

Außerdem bieten wir den Landwirt:innen verschiedene Anreize, die Umstellung nicht rückgängig zu machen. Sollte dies dennoch geschehen, investieren wir in eurem Namen in alternative Klimaprojekte.

Klim Partner für Klimaschutz GoodCrop

Gemeinsam stehen wir an der Spitze der klimapositiven Bewegung!

Wir beraten euch individuell, welche Vorgehensweise für euch und das Klima am besten ist. Wir freuen uns auf ein persönliches, unverbindliches Erstgespräch! Dafür müsst ihr nur eure Kontaktdaten angeben - wir melden uns.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.